Alpe Bärgündle - Alpe Plättele

Vom Giebelhaus zur Alpe Bärgündle und Alpe Plättele
(Die Touren kann man auch einzeln machen)


Giebelhaus - Bärgündle 8 km - 2,5 Stunden
Giebelhaus - Plättele 7,7 km - 2,5 Stunden

Höhenmeter rauf : Bärgündle 300 m / Plättele 275 m
Höhenmeter runter : Bärgündle 300 m / Plättele 275 m
Höchster Punkt : 1350 m Plättele Alpe

Das Giebelhaus erreicht man von Hinterstein (Parkplatz auf der Höh) nur mit dem Bus oder zu Fuß (Gehzeit : ca. 2 Stunden)
Mit der Gästekarte "Hindelang PLUS" ist die Fahrt mit dem Giebelhaus-Bus kostenlos.

Auf das Bild klicken zum vergrößern.

Giebelhaus - Bärgündle Alpe (bewirtschaftet)
Vom Giebelhaus wandern wir auf einem geteerten Alpweg hinauf ins Bärgündletal. Vorbei am Täschlefall hat man dann 2 Möglichkeiten zur Bärgündle Alpe zu gelangen.
1. Der Weg durch den Tobel der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert und an einem malerischen Wasserfall unterhalb der Alpe vorbeiführt.
2. Man folgt weiter der Fahrstraße und biegt dann an der Point-Hütte links in einen Weg ab, der weiter bergan zur Bärgündle Alpe führt. Vorbei an einem Wasserfall ist dieser Weg einfach zu gehen und auch für Kinder geeignet.
Zurück auf dem gleichen Weg.

Giebelhaus - Alpe Plättele (bewirtschaftet)
Vom Giebelhaus im Hintersteinertal (1060 m) wandern wir auch auf einem geteerten Alpweg hinauf zur Engeratsgundalpe (1156 m - bewirtschaftet) und zur Sennalpe Laufbichel (1200 m - bewirtschaftet), von dort zu unserem Ziel der Alpe Plättele (1350 m - bewirtschaftet). Von hier wandern wir auf dem gleichen Weg zurück zum Giebelhaus. Dies ist eine gemütliche Tour auch für Wanderer ohne allzu viel alpine Erfahrung. Auch für Kinder gut zu schaffen.